tn 200 200 6302807901120984301Mit den Medaillenentscheidungen hatten die hessischen Sportlerinnen und Sportler am sechsten Tag der Deutschen Billardmeisterschaften in Bad Wildungen leider nichts zu tun.

Im Snooker der Senioren war am späten gestrigen Mittwochabend Michael Heeger vom SC Rüsselsheim die letzte Viertelfinalhoffnung, doch gegen den späteren Sieger Frank Schröder aus Karlsruhe musste sich der Routinier letztlich mit 1:3-Frames geschlagen geben.

Im Pool-Billard geht derweil der 9-Ball-Wettbewerb in die heiße Phase. Bei den Damen geschieht dies allerdings ohne Beteiligung der HBU. Dana Stoll vom TV Eberstadt spielte bis zum Viertelfinale ein tolles Turnier mit vielen Siegen, doch gegen Ina Kaplan vom BC Siegtal zog auch sie den Kürzeren. Denise Steinmetz vom BV Schierstein musste sich eine Runde zuvor gegen Melanie Süßenguth aus Bielefeld geschlagen geben.

Besser läuft es bei den Herren, denn hier hat der frisch gebackene 8-Ball-Champion Raphael Wahl auch im 9-Ball das Halbfinale erreicht. Leider verhinderte der Berliner André Lackner ein rein hessisches Semifinale, denn der 14/1-Champion schlug Nicolas Ottermann (BV Mörfelden-Walldorf) im Viertelfinale.

Bei den Ladies kämpfte Conny Teichert vom PBC Ortenberg lange um eine Medaille. So bezwang sie unter anderem die mehrmalige Europameisterin Susanne Wessel (PBC Castrop) im Achtelfinale mit 4:3, doch dann kam im Viertelfinale leider das Aus. Anke Liepelt aus Wolfsburg erwies sich bei ihrem 5:3-Sieg als ein wenig zu stark.

Leider ohne hessische Beteiligung geht der Senioren-Wettbewerb zu Ende. Timo Hofmann aus Dieburg hatte sich als einziger Hesse für das Achtelfinale qualifizieren können und lieferte sich dort einen ausgiebigen Kampf gegen den ehemaligen Frankfurter und Büttelborner Manuel Biehler (jetzt BC Bergedorf), an dessen Ende  eine 5:6-Niederlage stand.

Last not least wurde heute das bis Sonntag dauernde 5-Kegel-Turnier gestartet. Salvatore Brancaccio vom Langener BC eröffnete in seiner Gruppe mit zwei Siegen und ist auf gutem Wege in die K.O.-Phase. Nicht wirklich gut läuft es hingegen für Peter Kainberger aus Hanau. Gegen Nationalspieler Toni Rosenberg musste er sich ebenso geschlagen geben wie gegen Youngster Michel Peters aus Neuruppin.

Alle Ergebnisse zur DM gibt es hier. Tagesaktuelle Fotos finden sich unter diesem Link. Darüber hinaus gibt es bei sportdeutschland.tv drei Livestreams.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Login Form

Termine

Februar 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 1 2 3 4 5
Mo Feb 27
Rosenmontag