Nächster großartiger Erfolg für den Karbener Raphael Wahl. Der 19-jährige wurde bei den Deutschen Billardmeisterschaften in Bad Wildungen Deutscher Meister im 8-Ball. Wie verdient dieser Titel war, zeigt ein Blick auf das Halbfinale und das Finale. Zunächst konnte Wahl am Dienstagabend den Titelverteidiger Joshua Filler (PBC St. Augustin) mit 8:3 deutlich auszuschalten und heute gelang es ihm, den derzeit überragend spielenden André Lackner vom PBC Wedding mit 8:6 in die Knie zu zwingen. Nach der Goldmedaille im 9-Ball im vergangenen Jahr ist das somit schon der zweite DM-Titel in der noch jungen Karriere des gebürtigen Fuldaers.

Im Snooker der Senioren hatten alle vier hessischen Starter das Achtelfinale erreicht. Oskar Gold von TuS Makkabi Frankfurt und Hans-Joachim Meyer (SC Rüsselsheim) schieden hier dann aus, doch für Christoph Möhringer vom BV Schierstein ging die Reise ebenso weiter wie für Michael Heeger (Rüsselsheim). Während Möhringer gegen den derzeit überragenden Michael Becher vom PBC Lauingen mit 0:3 unterlag, läuft Heegers Viertelfinale gegen Frank Schröder aus Karlsruhe zur Stunde noch.

Weiteres hessisches Edelmetall konnte Thomas Berger vom BC Oberursel in der Disziplin Cadre 71/2 auf dem Matchbillard gewinnen. Nach überstandener Gruppenphase traf Berger auf Manuel Orttmann aus Ilmenau und lieferte sich mit ihm bis zum Schluss ein Duell auf Augenhöhe. Leider musste er sich dann aber mit 142:150-Punkten geschlagen geben und gewann somit die Bronzemedaille.

Im Pool-Billard haben derweil die Wettbewerbe im 9-Ball begonnen. Einen Start nach Maß erwischte Dana Stoll aus Eberstadt, die sich gegen ihre Widersacherin glatt mit 6:0 durchsetzen konnte. Denise Steinmetz lieferte sich gegen die frisch gebackene 8-Ball-Meisterin Veronika Ivanovskaia (Berlin) ein tolles Duell, doch leider mit keinem guten Ende. Steinmetz unterlag letztlich mit 4:6. Ähnlich knapp war es bei Jasmin Michel aus Johannesberg und Melanie Süßenguth aus Bielefeld. Michel verschlief ein wenig den Anfang, konnte dann aber zum 4:4 ausgleichen, um dann doch mit 4:6 den Kürzeren zu ziehen.

Bei den Herren haben Raphael Wahl und Nicolas Ottermann (BV Mörfelden-Walldorf) bereits das Achtelfinale erreicht. Auf gutem Weg dorthin ist auch Marlin Köhler (ebenfalls Mörfelden). Nach einer Auftaktniederlage gegen Joshua Filler, konnte Köhler die zweite Partie für sich entscheiden und braucht damit nur noch einen Sieg, um ebenfalls in die Runde der letzten 16 einzuziehen.

Glänzend verlief der Turnierauftakt für Andreas Fresenborg (PBC Büttelborn) und Michael Scheffler vom BV Mörfelden bei den Senioren. Beide feierten Siege, während Silbermedaillengewinner Timo Hofmann aus Dieburg gegen Thomas Doussos aus Bad Saulgau eine Niederlage einstecken musste.

Alle Ergebnisse zur DM gibt es hier. Tagesaktuelle Fotos finden sich unter diesem Link. Darüber hinaus gibt es bei sportdeutschland.tv drei Livestreams.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Termine

April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Keine Termine